top of page
Konzept

Riesa Teigwaren 

Riesa, Sachsen

Ein kleiner Einblick ...

Das Team der Riesa Teigwaren GmbH wünschte sich an ihrem Standort im sächsischen Riesa ein neues, großzügiges Büro. Dafür entwickelten wir ein Konzept, das die verschiedensten Anforderungen und Wünsche, in einem sehr ungewöhnlichen Gebäude zusammenbrachte.

 

Bislang arbeiteten die ca. 30 Teammitglieder in verschieden, teilweise voneinander getrennten Räumen. Um die Zusammenarbeit zu erleichtern und die Wege untereinander zu verkürzen, wollte man zukünftig an nur einem einzigen, zentralen Ort zusammenarbeiten. Dafür vorgesehen wurde das sogenannte Glashaus, das sich zwischen dem historischen Verwaltungsgebäude und der modernen Produktionshalle befindet. Hier sollte den Mitarbeitern eine größere

Vielfalt an unterschiedlichen Arbeitssettings geboten werden. Während das Glashaus ein zentraler Ort für MitarbeiterInnen und Kunden wird, nutzt der Nudel-Hersteller gleichsam den vorderen Bereich mit dem riesigen Panoramafenster für die regelmäßig stattfindenden Besichtigungstouren der Besucher der Gläsernen Produktion und des Nudelmuseums.

Ort: Riesa, Sachsen

Konzept: 2020

Fläche: ca. 1100 qm Büro und ca. 150 qm Terrasse

bottom of page