top of page

Das richtige Biotop für Wissensarbeiter*innen

Aktualisiert: 22. März 2023

"The dirty little secret – the fact often denied – is that unlike the mythical epiphany, real creation is sloppy." (Scott Berkun in The Myths of Innovation)


Einerseits fordert der schnellere technologische Wandel und die steigende Komplexität unseres Lebens von uns mehr Wissen, Kreativität und Innovationsbereitschaft, andererseits strebt ein immer größer werdender Teil unserer Gesellschaft postmaterialistische Werte wie Freiheit, Bildung, Entfaltungsmöglichkeit und Glück an. Gerade diese "höheren" Werte sind interessanterweise wichtige Vorbedingungen von Kreativität. Vielleicht ist es ein wenig übertrieben, gleich vom Aufstieg einer kreativen Klasse zu sprechen, so wie es Richard Florida sieht. Es stimmt aber, dass es für immer mehr Menschen wichtig ist, frei und schöpferisch tätig sein zu können.

Auf den vorangegangenen Seiten ging es mir darum, aufzuzeigen, warum Innovationsfähigkeit heute eine solche Bedeutung zukommt. Im Folgenden möchte ich mich nun mit den Fragen beschäftigen: In welchem besonderen Biotop gedeihen Kreative? Und wie sehen kreative Arbeitsplätze aus?

Scott Berkun schrieb einmal: "Das schmutzige kleine Geheimnis – die Tatsache, die oft geleugnet wird – ist, dass die wirkliche Schöpfung im Gegensatz zur mythischen Epiphanie schlampig ist." Damit meinte er, dass sich der Prozess der Kreativität schlecht mit einem Managementprogramm abhandeln lässt. Man kann Kreativität nicht auf Knopfdruck erzwingen. Inspiration schöpft sich zum großen Teil aus dem Nicht-Intentionalen. Das Zufällige, Ungeplante steht demnach im Spannungsverhältnis zu den konkreten Absichten der Unternehmen. Der Stadtforscher Klaus Brake, der sich mit Kreativität im Stadtraum auseinandersetzt, spricht daher auch eher von Umgebungsqualitäten und Handlungsfreiheiten, die vorhanden sein sollten. Je mehr es von beidem gibt, umso größer ist auch die Aussicht, kreative Menschen anzulocken und Außergewöhnliches von ihnen zu erhalten....

 

Auszug aus dem Sachbuch: VON ALTEN UND NEUEN BÜROWELTEN - Wie das Büro zu einem Ort kreativer Zusammenarbeit wird


Autor:

Maik Marten


als eBook u.a. bei:



als Soft Cover:

ISBN 978-3754128268

Zum Online-Shop von epubli





Comments


bottom of page